Herzlich Willkommen bei den Siam-Edelkatzen von Tethys

Meine Kitten haben einen FIFe-Stammbaum und alle Zuchttiere wurden auf PRA getestet, alle sind negativ (n/n).

Eine Legende über die Siamkatze (aus dem Buch: „Animals and Man von George Cansdale“), besagt, dass sich die Tiere während der langen Reise in der Arche Noah sehr gelangweilt hätten.
So ist es zu erklären, dass der Affe sich in die Löwin verliebte und mit ihr die erste Katze zeugte, die Siamkatze. Eine Katze mit dem Charakter und der Intelligenz des Affen und dem Mut und der Tapferkeit der Löwin.

 

Eine weitere Legende lautet, wie folgt:

Wenn ein Mitglied der königlichen Familie starb, wurde ihre Lieblingskatze mit ins Grab gegeben. Das hatte nicht unweigerlich den Tod der Katze zur Folge, denn im Dach der Grabkammer gab es genügend Löcher, durch die die Katze entkommen konnte. Wenn dies geschah, so hatte die Seele des Verstorbenen erfolgreich in die Katze reinkarniert.


Die Rolle, die die Katze im religiösen Leben der Menschen im alten Siam spielte, war wahrscheinlich der Grund dafür, dass ein fremder Besucher keine Siam mitnehmen durfte. Nur wenn ein Fremder ganz besonders geehrt werden sollte, wurde ihm eine dieser Katzen als Geschenk mitgegeben. 

 

Aus:

https://siamkatzen.wordpress.com/legenden-uber-siamkatzen/

 

Victor ist ein ganz ein süßer, schmusiger Kater in seal-point.

 

Seal-point ist die eigentliche Farbe der Siam-Katzen. Im Lauf des letzten Jahrhunderts wurden immer hellere Farben der Siam gezüchtet, blue, chocolate, cinnamon und fawn und auch red, bzw. cream. 

 

 

 Strolchy ist der Mann im Haus, er wirkt feenhaft, ist leise und seine Bewegungen sind geschmeidig, aber trotzdem ist er der Chef. Er ist red-point.

 

Eine besondere Züchtung ist schließlich eine Siam, die vollständig weiß ist. Sie entstand durch Kreuzung einer Siam mit einer weißen Hauskatze. Wenn sie blaue Augen hat, ist sie eine Siam. Sie ist auch eine foreighn-white und trägt unter dem dominanten Weiß eine andere Farbe, die bei ihren Kitten durchkommen kann. Andererseits kann nur dann ein weißes Kitten geboren werden, wenn ein Elternteil auch weiß ist. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dolphin ist ein Muskelpaket, unglaublich schnell und lebendig, sie springt wie ein Delphin plötzlich aus der Deckung und ist schon wieder verschwunden. Eine eher ruhige Katze, die "es in sich hat". Sie ist foreighn-white.

 

 

 

 

 

Das "Siam-Gen" wurde schließlich auch in andere Katzenrassen hinein gezüchtet, so daß auch andere Katzenrassen blaue Augen und Point-Zeichnung bekommen haben. Auch wurden die Siam mit Angorakatzen gekreuzt und es kamen Kitten zustande, die diese grazile langbeinige Gestalt der Siam und deren dreieckiges Gesichtchen mit den großen aufrecht stehenden Ohren haben, aber grüne Augen und einen voll durchgefärbten Körper. Das sind die orientalischen Katzen, die es mit kurzem und mit langem Haar gibt. Sie tragen das Siam-Gen und so kommt bei einer Verpaarung der OKH oder OLH (auch Javanese oder Mandarin genannt) immer wieder ein Siam-Kitten durch und manchmal hat dieses Siam-Kitten dann auch langes Haar, das ist dann ein Balinese. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Europa ist sehr eigenwillig, eine Art Göttin. Sie ist lilac-point.

 

Alle Point-Katzen haben einen leichten Hang zum Schielen (Strabismus) und zum Augenzittern (Nystagmus). Das ist kein Gen-Fehler, sondern eine Eigenschaft des Siam-Gens, ein Teilalbinismus. DiesesGen bildet wärme-empfindliche Pigmente. D. h. die Teile des Körpers, die eher kühl sind, wie Kopf, Schwanz und Extremitäten, weisen Farben (Points) auf, die warmen Körperpartien bleiben eher weiß, bzw. hell. Auch die Iris der Augen weist einen Pigment-Mangel auf, der immer zu blauen Augen führt. Strabismus und Nystagmus geben diesen Katzen einen besonderen, mystischen Tick, der sehr reizvoll ist. Die Katzen leiden dadurch keine Einschränkung in ihrer Sehfähigkeit.

 

Tethys heißt ein Meer aus der Urzeit der Erde, Tethys heißt auch eine altgriechische Titanin und Meeresgöttin, Tethys heißt auch ein Mond des Saturn, ein Eismond.

Siamkatzen haben blaue Augen, so blau, wie das Meer und sie sind schneeweiß, wenn sie geboren werden. Sie dunkeln an den Stellen nach, die kühler sind, als andere: den Ohren, dem Gesicht, den Pfoten und dem Schwanz. 

 

 

Rassekatzen-Hobbyzucht

 

Jutta Kittel

Garching an der Alz

Deutschland

 

Tel.: 0049 170 2929276

 

Derzeit keine Kitten im Haus und auch keine trächtigen Katzen. 

 

 

Bildquelle: fotolia.com

Schreiben Sie eine 

E-Mail über das

Kontaktformular

oder rufen Sie mich an:

Tel.: 0049 170 29 29 276